Zahlreiche Familien sind der Einladung der kath. und ev. Pfarrgemeinde am Heiligabend gefolgt und ließen sich von dem eindrucksvollen Krippenspiel der 35 mitwirkenden Kinder im Alter von 3-15 Jahren in weihnachtliche Stimmung verzaubern. Das Jesuskind und das Friedenslicht aus Bethlehem wurde am Ende des Krippenspiels von Pastor Weber und Pfarrer Krammes, mit Unterstüzung der Engel, in die Krippe gelegt. Mit dem Segen und einem goldenen Bilderrahmen als Erinnerung an diese schöne Kinderkrippenfeier kehrten alle Kirchenbesucher nach Hause zurück.