Das traditionelle Adventskonzert der Kath. Kirchengemeinde Niederburg – Urbar fand am 3. Adventssonntag statt. Das Organisationsteam aus Urbar und Niederburg hatte zu einer besinnlichen und froh machenden Stunde in die Pfarrkirche St. Antonius in Urbar eingeladen. Nach der feierlichen Eröffnung durch den Musikverein Rheingold Urbar begrüßte Yvonne Hennemann die zahlreichen Zuhörer.


Gleich zu Beginn sang sich die Kirchenchorgemeinschaft Niederburg-St. Goar, begleitet an der Orgel von Hardy Wolf, der Kinder- und Jugendchor St. Antonius Urbar, gefolgt von dem MGV und Kirchenchor Urbar, mit bekannten Weihnachtsliedern in die Herzen der Konzertbesucher. Auch der Musikverein Rheingold Urbar trug mit besinnlichen und modernen Musikstücken zum Gelingen des gut besuchten Adventskonzertes bei.


Darauf folgte der meditative Teil des Abends. Das „Märchen vom Auszug aller Ausländer“, vorgetragen von Gerhard Kremer, gab einen Denkanstoß zu der aktuellen Flüchtlingsthematik. Im Anschluss versetzte der Loreleyenchor Urbar mit seinen Gesangsbeiträgen die Zuhörer in vorweihnachtliche Stimmung.
Beschwingt und mit viel Freude spielte der Musikverein Rheingold Urbar das bekannte Weihnachtslied „Feliz Navidad“, das die Konzertbesucher besonders begeisterte.
Abschluss des Adventskonzertes war das gemeinsam gesungene klassische Adventslied „Macht hoch die Tür“, das von Hardy Wolf auf der Orgel begleitet wurde.
Pastor Manfred Weber bedankte sich bei allen Mitwirkenden für diesen schönen vorweihnachtlichen Konzertabend. Im Anschluss traf man sich noch zu einem Umtrunk im ehemaligen Bürgertreff.
Der Erlös dieser Veranstaltung kommt der Filialkirche in Urbar zu gute.