“Sicher unterwegs zu dir” war das Thema des am 26. Juni 2016 stattgefundenen Minigottesdienstes. Hierzu hatte das Vorbereitungsteam Antje Taubald und Sonja Zimmermann viele verschiedene Kinderfahrzeuge mit in die Kirche gebracht.

Die Kinder durften mit den Fahrzeugen durch die Kirche fahren und haben erfahren, was einzelne Verkehrsschilder bedeuten. Es wurde gemeinsam festgestellt, dass es auch im täglichen Alltag, beim Spielen, im Kindergarten und der Schule Situationen gibt, zu denen die Bedeutung der Schilder passt. So ist es z. B. wichtig einmal “Stop” zu machen, Rücksicht zu nehmen und aufeinander Acht zu geben.
Mit Unterstützung der Eltern und Großeltern als Verkehrsschilder und Hindernisse auf dem Weg, meisterten die Kleinen auch diesen Parcours mit Bravour.

Zusammen wurde noch gesungen und gebetet und die Kinder durften ein Labyrinth-Rätsel mit nach Hause nehmen, auf welchem sie der heiligen Familie den Weg nach Bethlehem zeigen können.

Der nächste Minigottesdienst findet am 4.9.2016 statt.

-Quelle Mittelrheinnachrichten_