Fast 30 Kinder und Erwachsene waren der Einladung der Kath. öffentlichen Bücherei zur ersten Veranstaltung mit dem Kamishibai, dem japanischen Erzähltheater, gefolgt. Frau Rita Becker-Demel präsentierte in dem von Herrn Helmut Oppermann gefertigten Holzrahmen auf großen Bildkarten das Gedicht „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland” von Theodor Fontane. Das Umfeld des Tischtheaters war mit Birnen, Nüssen und Herbstlaub ansprechend dekoriert. Die Kinder hatten viel Freude, den Inhalt des Gedichtes mit Frau Becker-Demel zu erarbeiten.


Diese hatte auch ihre Gitarre mitgebracht und so bereitete es den Kindern großen Spaß, mit musikalischer Unterstützung das Gedicht als Rap zu rezitieren. Die Veranstaltung wurde – wie bei den monatlichen Vorlesestunden – mit dem Büchereilied eingerahmt. Birnen und Nüsse der Dekoration spendete Frau Becker-Demel den erfreuten Kindern.