23. September 2017

Waffeln und Kaffee nach dem Gottesdienst


Am Sonntag, den 20.08.17 wurden die Gottesdienstbesucher beim Verlassen der Kirche mit einem herrlichen Waffel- und Kaffeeduft gelockt, noch etwas nach der Messe vor der Kirche sowie rund um den Backes zu verweilen und frische Waffeln und Kaffee zu genießen.

Das Pfarrteam hatte dazu im Pfarrbrief und durch Mitteilung in den Mittelrhein Nachrichten eingeladen. Die katholisch öffentliche Bücherei nutze den Vormittag ebenso um zu gleicher Zeit einen Bücherflohmarkt anzubieten.

In geselliger Runde wurde sich über das, durch Michael Brahm im Gottesdienst erläuterte, Immobilienkonzept und die Ergebnisse der Synode lebhaft unterhalten. Selbst vorbeikommende Spaziergänger nahmen die Einladung zur Tasse Kaffee spontan an.

Auch die Kleinsten Gottesdienstbesucher freuten sich schon nach dem Minigottesdienst, der um 10:00 Uhr stattfand, auf Ihre Waffel. So konnte Kirche und Gemeinschaft mal anders erlebt werden. Die großzügigen Spenden werden für die Erhaltung der St. Antonius Kirche in Urbar verwendet.