27. September 2017

Offenes Singen aus dem neuen GOTTESLOB

Das offene Singen aus dem GOTTESLOB findet nicht wie im Pfarrbrief angekündigt am 30,09.2017, sondern bereits am Freitag, den 29. September um 19.00 Uhr Im Vikariegarten oder am Goldaltar statt.

Seit fast drei Jahren nun ist das neue GOTTESLOB in unserem Bistum und ganz Deutschland eingeführt. Neben überwiegend bekannten Liedern aus dem Vorgängerbuch haben es viele neue Lieder in das neue Buch geschafft. Davon sind wiederum einige längst bekannt und gerne gesungen (z. B. “Wo Menschen sich vergessen”), andere allerdings sind wirklich bisher unbekannt. Gerade das sogenannte Neu-geistliche Liedgut ist stärker vertreten als bisher; das spricht jüngere Christen oft besser an, wird aber auch von den älteren Menschen gerne gesungen! Darüber hinaus gibt es neue, Kehrverse zu den Psalmen, Rufe zu den Fürbitten und zum Hochgebet und sogar einige mehrstimmige Vertonungen sind aufgenommen worden.

Um die altbekannten Lieder wieder zu singen und die neuen Schätze zu entdecken, lädt Regionalkantor Lukas Stollhof zu diesem Offenen Singen ein – je nach Wetterlage am Goldaltar der Liebfrauenkirche oder im Vikariegarten.

Vielleicht haben Sie schon ein neues Lied entdeckt, dessen Text Sie anspricht und dessen Melodie Sie kennenlernen wollen?!

Eintritt: kostenlos, Kollekte am Ausgang für die Kirchenmusik in Oberwesel Material: Bringen Sie gerne Ihr GOTTESLOB mit!