24. April 2018

St. Goar-Werlau: Kreuz findet neuen Standort


Die katholische Kirche hat im letzten Jahr ihr Gebäude in der Rheingoldstraße 9 (ehemalige kath. Volksschule) veräußert. Das vom damaligen Bischof von Trier und jetzigen Erzbischof von München und Freising sowie Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz Reinhard Kardinal Marx gesegnete Steinkreuz mit Korpus wurde im Anschluss der Stadt St. Goar geschenkt.

Der Ortsbeirat Werlau sowie der Stadtrat haben diese Schenkung angenommen und dafür gestimmt, das Steinkreuz auf dem Werlauer Friedhof in Sichtweite der Leichenhalle – in unmittelbarer Nähe des anonymen Grabfeldes – aufzustellen. Dies wurde nunmehr vom städtischen Bauhof umgesetzt und das Steinkreuz hat eine würdige neue Heimat gefunden.