17. Oktober 2018

41. Europäisches Jugendtreffen über Silvester - JBS St. Michael bietet eine Fahrt nach Madrid an


Silvester mal was anders machen als die ewig gleiche Silvesterparty. Das Taizé-Treffen in Madrid kann da eine echte Alternative sein: 28. Dezember 2018 – 1. Januar 2019. Ca. 15.000 Jugendliche aus ganz Europa werden nach Madrid fahren.

Was ist das, ein europäisches Jugendtreffen?
Einmal im Jahr, über Silvester, veranstaltet die Brüdergemeinschaft von Taizé (kleiner Ort in Burgund, der das ganze Jahr über von tausenden junger Menschen aufgesucht wird) solch ein Treffen. Sie lädt Jugendliche und junge Erwachsene bis 35 Jahre ein, sich in einer europäischen Großstadt zu treffen, gemeinsam sich Gedanken über sich selbst und die Zukunft Europas zu machen. Zum Jahreswechsel 2018/19 findet es zum 41. Mal statt und erstmalig in Madrid.

Hier kannst Du die spanische Hauptstadt kennen lernen, neue Erfahrungen machen, neuen Leuten begegnen, ins Gespräch kommen, aber auch in großen Hallen und Kirchen gemeinsam beten, mal über das Leben nachdenken.

Die JugendBegegnungsStätte (JBS) St. Michael, bietet wie in den letzten 27 Jahren auch, eine Fahrt für Jugendliche und junge Erwachsene zu diesem Treffen an. Die Fahrt kostet hin- und zurück 259 Euro. Hinzu kommt noch ein Teilnahmebetrag von ca. 80 Euro für Unterkunft, Vollverpflegung und Nahverkehrsticket in Madrid.

Wie läuft das Jugendtreffen ab?
Die Gruppe wird am deutschen Empfang in Madrid einer Pfarrgemeinde zugeteilt, die sie aufnimmt. Andere Nationalitäten werden an anderen Stellen in der Stadt empfangen und auch auf Kirchengemeinden verteilt. Die Veranstalter achten darauf, dass immer mehrere Nationen in einer Pfarrei untergebracht werden, um das Kennenlernen und den Austausch über die unterschiedlichen Lebenssituationen zu fördern. In der Pfarrei erfolgt die Unterbringung in Gastfamilien bzw. Gemeinderäumen. Der Tagesablauf ist geprägt durch drei Gebete (morgens in der Gastgemeinde, mittags und abends in den großen Kirchen bzw. Messehallen Madrids). Am Vormittag finden international gemischte Gesprächsgruppen zum Brief aus Taizé statt und am Nachmittag besteht die Möglichkeit an verschiedenen Foren teilzunehmen. Natürlich bleibt auch genügend Zeit sich Madrid anzuschauen, zu erkunden, zu shoppen, zu chillen und zu erleben.
Weitere Infos auf der Taizé-Seite

Vorläufiges Programm des Treffens

Anmeldungen sind ab sofort möglich, spätestens bis 26. November 2018. Anmeldeunterlagen gibt es im Internet oder in der JBS St. Michael bei

Hermann Schmitt
Rheinallee 22
56154 Boppard
Tel.: 06742/24 40
E-Mail