Prävention gegen Arbeitslosigkeit und Armut


Eine abgeschlossene Ausbildung ist die beste Prävention gegen Arbeitslosigkeit und Armut. Von den Beschäftigungsträgern, mit denen die AKTION ARBEIT seit vielen Jahren zusammen arbeitet, wissen wir aber, dass es immer mehr Jugendliche gibt, die ohne Unterstützung keine Berufsausbildung absolviert bekommen.

Am 20. August hat Bischof Stephan deswegen gemeinsam mit der AKTION ARBEIT die Kampagne „TAFF – Talente flexibel fördern“ gestartet.

Wir von der AKTION ARBEIT bitten Sie heute darum im Rahmen ihrer Möglichkeiten, etwa im Pfarrbrief, Ihrer Internetseite, oder im Aushang werbend auf diese Kampagne hinzuweisen. Anzeigen, Bilder und Texte finden Sie unter: https://www.bistum-trier.de/pfarrbriefservice. Zudem senden wir Ihnen in den kommenden Tagen auch gedruckte Plakate zu.

Für die Umsetzung von TAFF konnten wir sechs Kampagnenpartner in Andernach, Koblenz, Sohrschied, Trier, Traben-Trarbach und Püttlingen gewinnen, Unternehmen, die sich schon sehr lange mit problembelasteten Personengruppen befassen. Gemeinsam wurde überlegt, wo es ‚hakt‘ und wie ein über das übliche Maß hinausgehendes Angebot geschaffen werden kann, um die abgehängten, durch die Raster gefallenen Jugendlichen aufzufangen oder es gar nicht erst soweit kommen zu lassen.

Die AKTION ARBEIT hat hierfür einen Unterstützungsbedarf von 150.000 Euro ermittelt. Da sie diese Summe aus dem üblichen Spendenaufkommen nicht finanzieren kann, hat sich der Bischof entschlossen, aus Mitteln des Bischöflichen Stuhls alle Spenden bis zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 1. August 2020 zu verdoppeln.

Wir hoffen, dass das für die vielen Menschen in unserem Bistum ein zusätzlicher Anreiz ist, die Kampagne finanziell zu unterstützen.

Der Paulinus-Ausgabe vom 20. Oktober wird ein Sonder-Newsletter der AKTION ARBEIT beigelegt sein, der über die Kampagne informiert.

Zum 1. Advent wird zudem ein Spendenbrief an etwa 20.000 Katholikinnen und Katholiken im Alter zwischen 50 und 80 Jahren im Bistum Trier versendet mit der Bitte um finanzielle Unterstützung der Kampagne.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Text / Logo
Aktion Arbeit – Mustorstraße 2 – 54290 Trier
Telefon 0651 7105-301
Fax 0651 7105-435
Email: aktionarbeit@bistum-trier.de

Bankverbindung / Spendenkonto
IBAN: DE13 3706 0193 3001 3990 11
BIC: GENODED1PAX, PAX Bank Trier