Kirche im Kino: Kirschblüten und Dämonen


Fortsetzung der Tragikomödie „Kirschblüten – Hanami“, in der sich die drei erwachsenen Kinder zehn Jahre nach dem Tod ihrer Eltern erstmals deren materiellen wie emotionalen Hinterlassenschaften stellen. Im Zentrum steht der jüngste Sohn, der seine Depressionen in Alkohol ertränkt und nicht nur von Dämonen, sondern auch einer jungen Japanerin heimgesucht wird. Sie stößt ihn und mit ihm seine Geschwister auf verdrängte Familiengeheimnisse und vererbte Traumata. Der mitunter märchenhaft-poetische Film verbindet melancholische Schwere und komische Situationen zu einem waghalsigen Selbstfindungstrip, dessen erstaunliche Heterogenität Menschlich-Allzumenschliches mit der unverdauten Last mörderischer Historien zusammenbringt. (filmdienst)

Ein Projekt der JugendBegegnungsStätte (JBS) St. Michael Boppard, der KEB Rhein-Hunsrück-Nahe, Cinema Boppard und des Dekanates St. Goar in Kooperation mit dem Bistum Trier, Info: Herman Schmitt, JBS / St. Michael Tel. 06742-2440 – Dekanat St. Goar Tel. 06742-801580, Cinema-Kino in der Stadthalle – Tel. 06742-81939