Liebe Freunde der Sternsinger in Oberwesel und Engehöll, liebe Gemeinde,

nie ist die frohe Botschaft, der Segen der Heiligen Nacht so wichtig wie in Zeiten der Unsicherheit und der Krise. Bei der Sternsingeraktion 2021 werden die Sternsinger nicht an Ihrer Haustür klingeln. Auf den Segen sollen Sie in diesem Jahr dennoch nicht verzichten müssen.
Die Sternsinger wünschen Ihnen auch in diesem Jahr Gottes Segen und grüßen Sie herzlich. sie sind in den nächsten Tagen als „Segensbringer“ in der Stadt unterwegs und schreiben oder kleben den Segen an ihre Tür. Ebenso werfen Sie Flyer zur Aktion mit Infos, wie Sie spenden können, in ihren Briefkasten.
Ihre großzügige Spende im Rahmen Ihrer Möglichkeiten ist dieses Jahr wichtiger denn je.
Durch die Corona-Pandemie hat sich die Lebenssituation vieler Kinder auf unserer Erde dramatisch verschlechtert.
Immer möglich: Spenden Sie online oder per Überweisung!
Kontaktloser geht es nicht: Spenden Sie online oder überweisen Sie dieses Jahr Ihre Spende für die Sternsinger-Hilfsprojekte.
Überweisen können Sie auf das Konto der Pfarreiengemeinschaft Oberwesel im Dekanat St. Goar:
KGV Oberwesel Kennwort: Sternsinger 2021
IBAN DE 59 5605 1790 0011 246 469
und dieses Jahr gibt es ganz neu eine Online-Spendenaktion der Pfarreiengemeinschaft diese finden Sie unter dem Link https://spenden.sternsinger.de/dgdb-p7j schauen Sie mal rein und lassen sich überraschen, so viel sei verraten, sie finden einen musikalischen Gruß.
Oder wie früher, aber kontaktlos
Unsere Kirchen sind an folgenden Tagen für Sie zum Gebet geöffnet: – Liebfrauen sonntags von 14 -16 Uhr, – St. Martin täglich von 10 -16 Uhr
Hier besteht die Möglichkeit, sich einen Segensaufkleber für Zuhause und eine Spendentüte mitzunehmen und eine Spende für die Hilfsprojekte der Sternsinger zu geben.
Spendendosen stehen: – in der Liebfrauenkirche (z. d. Öffnungszeiten) – in der Martinskirche bis zum 6. Januar 2021 zwischen 15.00 und 16.00 Uhr – bei Bäckerei Poss bis zum 6. Januar zu den Geschäftszeiten – im Pfarrbüro zu den Bürozeiten.
Für die „Segensbringer“ gedachte Süßigkeiten können Sie in der Martinskirche im bereitgestellten Korb hinterlegen.

Behüte Euch Gott!
Auf ganz ungewöhnlichen Wegen
kommt zu Euch und zu Ihnen der Segen.
Wir grüßen trotz allem wie jedes Jahr:
„Behüte Euch Gott!“, Eure Sternsingerschar“