Zum 52. Mal waren die Sternsinger bundesweit rund um den 6. Januar 2010 unterwegs. „Kinder finden neue Wege“ hieß das Leitwort der diesjährigen Aktion, bei der wieder 500.000 Mädchen und Jungen zwischen Weihnachten und Mitte Januar in den Gewändern der Heiligen Drei Könige von Tür zu Tür gegangen sind. Beispielland ist in diesem Jahr der Senegal.

In Niederburg konnten dieses Jahr wieder 3 Gruppen zu je 4 Kindern Ihren Segen von Haus zu Haus bringen. Am Abend zuvor wurden Sie in der heilige Messe mit der gesegneten Kreide und dem Weihrauch von Pfarrer Weber ausgesandt.

Ein Dank, soll diesmal auch an die Helfer gehen, die die Kinder unterstützen. Namentlich alle zu nennen wäre zuviel, danken sollten wir jedoch Frau Else Rüdesheim die seit jeher die Kostüme für die Sternsinger nicht nur hegt und pflegt, sondern immer noch beim Anziehen und der Organisation, federführend ist. Der weitere Dank geht an die Begleiter der Gruppen, sowie an die Eltern die für die Verpflegung zuständig waren.

In Niederburg wurde in diesem Jahr rund 1.300,00 € gesammelt. Vielen Dank an alle Spender.