Die Woche der Ökumene feierten die Konfessionen der Pfarreiengemeinschaft St. Goar-Niederburg-Urbar mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der katholischen Pfarrkirche St. Goar.

Auf Einladung der katholischen Kirche trafen sich die Gläubigen zu einem ökumenischen Gottesdienst, den Pastor Manfred Weber (kath. Pfarrgemeinde), Pfarrer Wolfgang Krammes (ev. Kirchengemeinde) und Pfarrer Jörg Manderbach (Fr. ev. Kirchengemeinde) gemeinsam zelebrierten.

In seiner Predigt hob Pastor Weber die Gemeinsamkeiten der Konfessionen besonders hervor. Durch die Taufe sind alle als Christinnen und Christen in einer wahren Gemeinschaft im Heiligen Geist miteinander verbunden, betonte er. Die gemeinsame Taufe war von Anfang an Ausgangspunkt der ökumenischen Bemühungen und die Woche der Ökumene biete die Gelegenheit, für die Einheit zu beten und fördere die Bemühungen der Konfessionen, sich noch näher zu kommen, waren sich alle einig. Im Anschluss trafen sich die Gottesdienstbesucher zum gemütlichen Beisammensein im Pfarrsaal.

Pfarrer Wolfgang Krammes bedankte sich für die Organisation und das gute Gelingen, und er sprach vielen aus dem Herzen, als er die Hoffnung äußerte, die Woche der Ökumene zur Tradition in der Pfarreiengemeinschaft St. Goar-Niederburg-Urbar werden zu lassen, das jedes Jahr reihum in den einzelnen Konfessionen stattfinden könne.