Wundervolle Blütenteppiche und liebevoll arrangierte Blumenbilder säumten auch in diesem Jahr wieder die Straßen und Plätze von Niederburg.

„Die Prozession ist jedes Mal aufs Neue ein beeindruckendes Erlebnis, das mich tief berührt“, so eine Teilnehmerin.

Der Pfarrgemeinderat bedankt sich bei allen Niederburgerinnen und Niederburgern, die mit unermüdlichem Einsatz immer wieder bereit sind, Blumen zu sammeln und die Straßen und Häuser für die Prozession zu schmücken.

Beim anschließenden Fest der Begegnung war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Für einen musikalischen Leckerbissen sorgte der Männergesangverein und Kirchenchor Urbar.

Ohne den Einsatz der vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer könnte die Fronleichnamsprozession und das Fest der Begegnung nicht in dieser Größe und in diesem Umfang durchgeführt werden.

Daher noch einmal ein herzliches DANKESCHÖN an ALLE, die teilgenommen und sich in irgendeiner Weise eingebracht haben.