Minigottesdienst für Kinder in der Antonius Kirche in Urbar

Am Sonntag, dem 07.November 2010, fand für dieses Jahr der letzte Minigottesdienst in der St. Antonius Kirche Urbar statt. Die Gottesdienstbesucher und Besucherinnen, insbesondere die Kinder wurden auf das Fest des Heiligen Martin eingestimmt.

Claudia Muders brachte die Geschichte des St. Martins den Kindern nahe und Sandra Muders zeigte ihnen als Bettlerin verkleidet, dass die Menschen oft die Rufe eines Armen nicht hören, nicht sehen und ihre Herzen verschlossen halten. Umso wichtiger ist es, dass es Menschen gibt, die ihr Hab und Gut teilen. Symbolisch wurde für die Barmherzigkeit des St. Martins süßes Brot unter den Kindern geteilt.

Der Gottesdienst für die Kleinsten findet immer mehr Anklang. Auch über Besucher aus den Nachbargemeinden freut sich das Vorbereitungsteam.