Unter dem Thema – In Gottes Schöpfung leidenschaftlich glauben und leben – veranstaltete die kfd, Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands, am 26. Mai 2011 im Rahmen der BUGA einen Aktionstag mit zahlreichen Programmpunkten.

Die RZ-Bühne, unmittelbar am Deutschen Eck war Treffpunkt. Hier begann die Veranstaltung mit einem Morgenlob. Anschließend stand unter dem Titel „Weiberwirtschaft“ das soziale, politische und caritative Engagement Koblenzer Frauen der Geschichte im Blickpunkt. Das aktuelle soziale Projekt des Diözesanverbandes Trier wurde vorgestellt.

„Pirappu“ unterstützt Geburtshilfe in Indien. Referentinnen für dieses Projekt im Gebiet Rhein-Hunsrück-Nahe sind: Carmen Lambrich und Karola Vogel.

Musikalisch kabarettistisch ging es mit der Kölner Sängerin Bea Nyga weiter. Die Künstlerin und Komponistin des kfd-Liedes „Frauen auf dem Wege“ ist seit vielen Jahren in der kfd engagiert.
Der kfd-Aktionstag endete um 16.00 Uhr mit einem Abschlußgottesdienst auf der RZ-Bühne.