Großes Einvernehmen bestand im St. Goarer Stadtrat, als es darum ging, einen Zuschuss in Höhe von 15.000 Euro zur Sanierung des im kirchlichen Besitz befindlichen Kindergartengebäudes zu gewähren.

Die Gebäudesanierung steht an, damit der weitere Betrieb der Kindertagesstätte dort problemlos möglich ist. Da eine Förderung der Maßnahme aus Mitteln der Stadtsanierung durch die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion nicht genehmigt wurde, soll der genannte Zuschuss im kommenden Jahr aus laufenden Haushaltsmitteln aufgebracht werden.

Stadtbürgermeister Walter Mallmann sowie Kerstin Arend-Langenbach (CDU), Hans Werner Stein (SPD) und Jürgen Hein (FDP) erklärten einmütig, dass das Geld für die Kindertagesstätte gut angelegt sei.